30.6.17

Seine Boat Regatta Cromane 2017

Gold!
Die Wahl der Startboje per Los.










Mein Enkel Noah links nach dem ersten Sieg der Saison




Schild für die Herrentoilette...

und Damen.





Ein kalter Sonntag im Juni in Cromane, County Kerry. Heute findet hier die Ruderregatta statt die in den Sommermonaten an mehreren Wochenenden in verschiedenen Küstenorten abgehalten wird. Die Tradition geht auf die alten Fischerboote zurück die früher mit Rudel und Segel zum Schleppnetzfischen verwendet wurden.
Trotz der winterlichen 12°C herrscht eine geradezu fröhliche Stimmung. Die Ruderer kennen sich alle schon von Wettkämpfen der letzten Jahre. Einige haben bereits als Kinder gerudert und sind nun inzwischen bei den Seniors mit über 40 Jahren an den Riemen.
Auch die Steuermänner-und Frauen sind Erwachsene. Die Begleitung und Zuschauer sind auch meistens Eltern die sich freuen mal Zeit für einen Schwatz mit den Nachbarn zu haben während die Jugend gegen Wind und Wellen ankämpft. Zwischendurch wird lautstark vom Ufer angefeuert.
Auch aus unserer Familie ist ein Ruderer dabei, mein Enkel Noah gewinnt heute die erste Goldmedaille der Saison. Auch er rudert bereits seit einigen Jahren für Portmagee, seinen Heimatort.
Cromane ist eher ein etwas versteckter Ort zwischen Glenbeigh und Killorglin. In der Bucht werden seit Generationen Austern und Muscheln gefischt. Ganz am Ende der Landzunge kann man die speziell dafür gebauten Boote besichtigen, wenn sie nicht gerade auf dem Meer sind.
©Michael Herrmann 2017