26.2.10

27 February 1944, Skellig Michael

John L. Williams
Charles W.Quigle
  Lee Kendall Bowman
Elijah G. Willis
Gordon E. Davison
Herbert C. Crow
John E. McLaughlin
Ernest W. Libby
Jack T. Flener
Morris J. Olson
John A.Huffman


Diese elf amerikanischen Männer waren auf einem Patrouille Flug gegen deutsche U-Boote als Teil der United States Navy Fleet Airwing 7, stationiert in England, als ihr Flugzeug, eine Liberator PB4Y -1 verunglückte. Schlechtes Wetter und Sichtbedingungen herrschten in dieser Nacht, so dass sich die Besatzung nur auf Radar verlassen konnte. Um 1.03 Uhr am 27. Februar 1944 flog das kleine Flugzeug gegen die höchste Spitze von Skellig Michael und der Tank und die an Bord befindliche Munition explodierten sofort. Obwohl der Leuchtturmwärter sofort das auf Valentia Island stationierte Rettungsboot alarmierte und diese auch trotz schlechter Wetterbedingung noch in der Nacht hinausguhr, konnte keiner der Männer gerettet werden. Es wurden nicht einmal Wrackteile gefunden.
Heute steht eine kleines Denkmal zu Ehren dieser amerikanischen Soldaten an der Strasse nach Duchealla in St. Finian´s Bay.



The northside of the South Peak, Skellig Michael,
February 2010, the scene of the crash in 1944. 


Die  Warplane Research Group of Ireland veröffentlichte ein kleines Buch zum Angedenken an die Männer und dieses Ereignis unter dem Titel "The Fatal Echo".
(ISBN 0951637908).

12.2.10

Unser neuer Camera Club hier in Süd Kerry


Vor kurzem haben einige ehemalige Schüler meiner Fotokurse und ich einen neuen Fotoclub hier in Südkerry ins Leben gerufen.
Unser nächstes Treffen ist am Donnerstag, dem 25. Februar 2010 um 19.00 Uhr.
Wir treffen uns in Barbara´s Café am Ballinskelligs Strand.
Jeder ist herzlich willkommen.
Wir sind noch im Anfangsstadium der Gründung, deshalb würden wir uns über jede Mitarbeit oder Idee freuen.

2.2.10

Portmagee im Januar




Man kann wirklich schwer vorhersagen, wie unser Wetter hier in Kerry ist.
Photoworkshops im letzten Sommer mussten teilweise verlegt werden wegen Regen und Sturm.
Diesen Januar gab es sehr schöne Bedingungen für Outdoor Fotografie, ich liebe ohnehin die tiefstehende Wintersonne für meine Fotos.
Die Farben erscheinen brillianter, Licht und Schatten ergeben interessante Kontraste.
Und irgendwie ist diese verlassen scheinende Pier in Portmagee mit den aufgereihten Booten und Krabben- und Hummerkörben immer wieder ein lohnendes Motiv. Man kann sich hier sehr gut an Bild Komposition üben, oder verschiedene Experimente mit Tiefenschärfe oder Detailfotografie machen.

Die nächsten Wochenend Foto Workshops hier in Portmagee, Co. Kerry, finden statt am
  • 6. / 7. Februar 2010    und
  • 13./ 14. März 2010 

Übrigens fahren die Fischer durchaus hinaus zum Fischen, im Fischladen in Cahirciveen gibt es im Winter fast eine grössere Auswahl an Meeresgetier als im Sommer, frisch und lecker und gesund...
    Falls ihr Interesse habt, schaut noch mal auf meiner Webseite, und falls ihr eine Unterkunft benötigt, will ich gern bei der Buchung helfen.











    1.2.10

    Vögel im Flug in der Ballinskelligs Bay

    Jetzt zur Winterszeit haben wir extra viele Vögel hier, die aus kälteren Gegenden zum Überwintern kommen. Beim Spazierengehen am Strand fallen besonders die Oystercatcher (Austernfänger) auf.Sie sind recht gross und auffällig gefärbt und nachdem ich einen Blogartikel des Amerikanischen Fotografen Scott Bourne gelesen hatte, wurden meine Fotos tatsächlich schärfer. Der Trick, und es verwundert eigentlic nicht, ist eine sehr kurze Belichtungszeit von 1/1000 sec und die Einstellung von Auto- ISO.
    Hier ist Scott Bourne`s Link, falls ihr den blog selber lesen wollt...http://photofocus.com/2010/01/22/a-simple-primer-on-photographing-birds-in-flight/
    Oyster Catchers