27.3.12

Loher Beach bei Waterville, County Kerry




























Loher Beach liegt unterhalb des Ring of Kerry und beginnt bereits ca. 2km hinter Waterville. Der Strand ist sehr steinig und nicht zum baden geeignet aber eine gute Location zum fotografieren. Besonders in den Abendstunden kann man mit längeren Belichtungszeiten spannende Bilder von den im Wasser liegenden Felsen machen. Ich werde in kürze noch einmal dort abends Fotos machen und dann hier zum Vergleich zeigen. Die Fotos hier entstanden nur zum Test währen eines kurzen Spaziergangs und ohne Stativ.

22.3.12

Bundespräsident Joachim Gauck

Das Foto vom jetzigen  Bundespräsident Gauck entstand während eines Interviews im Jahre 2006 und wurde nie gedruckt. Bei der Durchsicht meines Archives sah ich das Foto heute und weil ich diesen etwas nachdenklichen Moment mag will ich es heute mal hier zeigen, auch wenn es hier eigentlich um Irland geht. In meiner langjärigen Arbeit als Fotograf hatte ich oft mit bekannten Menschen zu tun und nur ein sehr geringer Teil der Fotos ist jemals veröffentlicht worden. Ich werde in den nächsten Wochen eine Reihe von Porträts auf diesem Blog posten.

17.3.12

St.Patricks Day in Sneem, County Kerry.






















St.Patricks Day in Sneem 2012. Ein wunderbarer Tag an dem man fotografieren kann was und wen man will, alle sind happy und das Wetter hat auch geholfen. Sneem liegt am Ring of Kerry und ist mit seinen bunten Häusern bei schönem Licht ganz zauberhaft . Von dort empfiehlt es sich nach Killarney abzubiegen oder noch nach Kenmare weiter zu fahren. Auf dem Weg nach Killarney gibt es die Berge und hinter Kenmare beginnt gleich Beara Peninsula, eine weitere lohnenswerter Foto Location.

13.3.12

Bray Head Loop Walk auf Valentia Island

































Bray Head ist der südwestlichste Teil der Insel Valentia Island. Im vergangenen Jahr hat man begonnen dort einen weiteren Loop Walk zu markieren. Man kommt  von Portmagee über die Brücke und biegt dann oben nach links ab. Von weitem ist schon der Turm auf dem Berg zu erkennen. Der Hauptstrasse folgend gibt es nach ca. 1,5km die Möglichkeit nach links abzubiegen während die Strasse sich eher nach rechts wendet. Links hinauf und nach 100 kommt links ein kleiner Platz wo man das Auto abstellt denn von dort geht es zu Fuss weiter. Oben am Tor angekommen klettert man über die Leiter und dann geht es stramm für eine halbe Stunde den Berg hinauf, aber der Anstieg is sanft und für jeden zu schaffen. Oben am Turm geniesst man die Ausssicht zu den Skelligs, nach Dingle und links nach Portmagee und nicht zu vergessen die wunderbaren Klippen. Zurück geht es dann den schwarzen Pfählen folgend erst kurz bergan und man hat noch einmal den Blick zum Turm und ins offene Meer mit Himmel und viel Horizont. Man folgt einfach den schwarzen Zeichen und kommt über den Bergrücken wieder zurück zum Ausgangspunkt. Man kann das ganze in 2-3 Stunden schaffen oder aber auch den ganzen Tag damit verbringen weil diese wunderschöne Gegend so herrlich ruhig ist.