20.1.13

Um den Coomasaharn Lake

Steinkreis Gravur




















Die Gegend um den Coomasaharn Lake ist eine meiner Lieblingsorte in Kerry. Gestern ging es mit Lucy und Cormac nun dorthin um die Gegend einmal von oben zu erwandern. Gleich am Beginn schauten wir uns die Steinkreise auf einem Felsen an die dort in der Gegend zahlreich zu finden sind. Über sumpfige Wiesen mit alten Steinmarkierungen ging es den Berg hinauf, vorbei am herzförmigen Lough Naparka. Über einen schmalen Grad erreichten wir mit einigen Fotostops Teermoyle Mountain. Nach einem sonnigen Tagesanfang hatte sich der Himmel zugezogen und es wurde neblig. Lucy stellte ihren Kompass ein, für alle Fälle.Oben auf dem Berg lag ein wenig Schnee. Der Himmel öffnete sich plötzlich wieder und wir konnten den Blick über Coomasaharn Lake bis nach Dingle geniessen und fotografieren. Es war inzwischen später Nachmittag geworden und wir hatten noch einigen Weg vor uns. Der Blick zu den Macgillycuddy Reeks liess uns immer wieder zum Foto machen pausieren. Auf dem Karten Scan kann man unsere Route verfolgen. Wir hatten zwei Autos und mussten so nicht zum Ausgangspunkt zurück laufen.
 Wie immer hatte ich mein Stativ mit und das 40mm,50mm und 70-200mm Objektiv. ©Michael Herrmann 2013

8.1.13

Nach dem Sturm am Strand und bei den Skelligs























Alle Fotos sind heute entstanden.

Reenroe Beach,Ballinskelligs
St.Finians Bay Beach
Puffin Island und Skelligs
©Michael Herrmann 2013