21.12.15

Winterfarben im Torfstich, iphone Fotos

In ein paar hundert Jahren ist aus dem Gras Torf geworden.





Hier sieht man die noch zu stechende Torfschicht ganz gut, ca. 2 Meter dick

Der Regen der letzten Wochen sorgt wenigstens für Spiegelungen auf den sonst matschigen Wegen. An den Wegesrändern liegen Torfstücken unter Planen zur Abholung bereit. 


Braune und beige Farben beherrschen im Winter die Farbskala in Kerry anstatt des gewohnten satten Grün. In den letzten Wochen hat es heftig geregnet. Die Wege und Strassen sind aufgeweicht. Gestern  zur Abwechslung einige Stunden Sonne. Unweit unseres Hauses wird Torf gestochen mit dem auch wir unseren Kaminofen beheizen. Dies ist nun unser dritter Winter ohne Heizöl.
Die Fotos sind diesmal mit dem iphone 4s gemacht, ich habe das quadratische Format und die HDR Funktion der Kamera genutzt. Ansonsten keine Bildbearbeitung.
©Michael Herrmann 2015

8.12.15

Licht, Farbe und ISO 25600

fotokurs Irland
Auto und Strassenlicht in Waterville, County Kerry

Während eines Halt im Auto um ein Telefonat zu führen sah ich dieses Licht- und Farbenspiel durch meine Frontscheibe. 
Um das Foto ohne extrem lange Belichtungszeit aufnehmen zu können musste ich die ISO-Empfindlichkeit auf 25600 erhöhen. Das Foto wurde mit 1/125 sec und Blende 5,6 aufgenommen.
Natürlich zeigt das Bild eine gehörige Menge an digitalem Rauschen. Ich habe damit kein Problem, ich hatte nicht vor ein 
technisch perfektes Bild zu machen. Die hohe ISO-Zahl hat mir jedoch erlaubt das Foto in seiner jetzigen Form zu erstellen.
Künstlerische Freiheit und Kreativität basieren auf dem Wissen der handwerklichen Möglichkeiten. Daran hat sich seit den ersten Höhlenzeichnungen nichts geändert.
©Michael Herrmann 2015

27.7.15

Sommer Photo Workshops


Hogs Head Vista

Loher Beach bei Waterville

Hogs Head Horse
Bastölpel auf der Kleinen Skellig

Abends an der Ballinskelligs Bucht bei Waterville

Loher Beach bei Waterville mit Mond

St.Finians Bay

Denish und Scarrif Island

Kells Bay Garden

Bridia Valley

Ballaghbeama Gap Schafe

Schwere See an der kleinen Skellig

Kells Bay Garden 
Alle Fotos sind während meiner letzten Workshops entstanden. Vielen Dank an alle die bis jetzt da waren.
©Michael  Herrmann 2015

15.6.15

Erster Fotoworkshop 2015, Teil zwei

Portmagee Old Pier

Friedhof Ballinskelligs

Kells Bay Garten mit der höchsten Palme Irlands

Kells Bay Garden, Palmenwald

Kells Bay Garden, Spiegelung

Caragh Lake

Boote am Caragh Lake

Schiffswrack der "Sunbeam" am Rossbeigh Strand

Schiffswrack der "Sunbeam" am Rossbeigh Strand und Reiter
Gewächshaus im Mucross Park

Bäume im Killarney National Park

Nach dem ersten Teil auf meinem englisch sprachigen Blog hier nun Teil zwei der Fotos meiner ersten Foto Tour 2015 in Kerry. Die verbleibenden drei Tage waren angefüllt mit dem Besuch spannender Foto Locations und nicht alles kann hier gezeigt werden. Nicht jedes Foto präsentierte sich gleich mit dem ersten Blick sondern musste mit Geduld erarbeitet werden. In Ruhe an Bildern zu arbeiten die den Reiz der Landschaft wiedergeben und sich mit anderen auszutauschen ist immer wieder Anliegen meiner Workshops.
Alle Fotos entstanden mit dem Stativ und verschiedenen Brennweiten zwischen 28 und 70 mm an der Canon 5d II.
Zum Anschauen der Fotos vom Montag und Dienstag einfach oben auf "Blog in englisch" klicken.
©Michael Herrmann 2015

27.4.15

Kells Bay Garden als Fotoinspiration






















Zusammenklang

Im Tempel der Natur, in Säulengängen,
Durch die oft Worte hallen, fremd, verwirrt,
Der Mensch durch einen Wald von Zeichen irrt,
Die mit vertrauten Blicken ihn bedrängen.

Wie weite Echo fern zusammenklingen
Zu einem einzgen feierlichen Schall,
Tief wie die Nacht, die Klarheit und das All,
So Düfte, Farben, Klänge sich verschlingen.

Denn es gibt Düfte, frisch wie Kinderwangen,
Süss wie Oboen, grün wie junges Laub,
Verderbte Düfte, üppige, voll Prangen,

Wie Weihrauch, Ambra, die zu uns im Staub
Den Atemzug des Unbegrenzten bringen
Und unsrer Seelen höchste Wonnen singen.

Charles Baudelaire
aus
: "Die Blumen des Bösen"


Heute mal ein Gedicht von Charles Baudelaire zu den Fotos aus Kells Bay Garden. Baudelaire war der letzte Dichter den Claude Monet gelesen hat der ja bekannterweise einen eigenen wunderbar angelegten Garten hatte in dem viele Gemälde entstanden sind. 
Kells Bay Garden ist für mich sozusagen der Ersatzgarten für Giverny. Monet ist und bleibt Quelle der Bildinspiration die verarbeitet  und neu interpretiert werden muss.

Alle Fotos: ©Michael Herrmann 2015