26.4.16

Kells Bay Garden mit Kamera und Stift und Pinsel














In der vergangenen Woche hatte ich zwei Workshops im Kells Bay Garden. Die kühlen Temperaturen haben die Blüte in diesem Jahr etwas verzögert, nun beginnt der Rhododendron und andere Bäume jedoch die ersten Blüten zu zeigen. Der Garten ist jedoch immer dazu geeignet aus der Fülle des Angebots interessante Kompositionen und Studien zu probieren egal ob mit der Kamera oder dem Zeichenmaterial.
Die verschiedenen Formen und Grüntone sowie die abgestorbenen Pflanzen des letzten Winter stehen im Kontrast zu frischen Blüten in Rosa und tiefem Rot. Linien, Flächen und Strukturen sich wiederholender Konturen bieten Anreiz zur Auseinandersetzung und dem Hinterfragen der Fertigkeiten. Die Qual der Auswahl, des Selektieren ist hier ob der Fülle besonders gross. Licht und Schatten reizen zum experimentieren.
Nach dem ersten Herantasten wird es nun weitere Versuche der zeichnerischen Umsetzung des Gesehenen geben. Die Motive sind endlos.
Gut das es ein Café zum pausieren gibt. Wenn der Tag mit einer authentischen Thai-Suppe endet ist der Körper es auch zufrieden.
©Michael Herrmann 2016



11.4.16

Erster Foto- Workshop 2016

Abendlicht auf dem Geokaun, Valentia Island

Portmagee Boot Detail

Valentia Island

Valentia Island

Valentia Island

Derrynane 

Derrynane

Derrynane

Kells Bay Garden

Valentia Island


Caragh Lake

Abendlicht über dem Atlantik

Nach der langen Winterpause endlich wieder raus in die Natur und eine Woche fotografieren! Das Wetter war uns wohl gesonnen, Kamera und Stativ bereit. Portmagee, Derrynane, Valentia Island, Kells Bay Garden und Caragh Lake und ein abschliessender Besuch in der Muckross Abbey waren die Stationen unserer 5 gemeinsamen Tage mit kurzen Wanderungen, dem Entdecken von Delfinen und Robben und jede Menge Gespräche über die technischen und künstlerischen Aspekte von Fotografie. Gemeinsame Essen in rustikalen Pubs oder ein Pint of Guinness gehörten auch dazu.
Mit den netten Teilnehmerinnen hat ist die Zeit viel zu schnell vergangen. Ich habe die Woche an der frischen Luft genossen. Fotografie in der Natur ist die beste Kur nach einem stürmischen nassen Winter. Jetzt freuen wir uns auf den Frühling mit etwas mehr Wärme.
©Michael Herrmann 2016